Mitgebrachte Speisen und Getränke sind nicht erlaubt. 

In den niedersächsischen Sommerferien auch Montag bis Donnerstag von 15:00 bis 20:00 Uhr geöffnet!

SOMMER-ÖFFNUNGSZEITEN ab 01.05.2024 (Reservierung erforderlich) 

Freitag       15:00 - 20:00 Uhr
Samstag    11:00 - 20:00Uhr

Sonntag     11:00 - 18:00 Uhr

Montag bis Sonntag außerdem möglich:
Schulklassen und Gruppen ab 15 Personen nach Vereinbarung. Außerdem für große Gruppen ab 25 Personen auf Anfrage länger geöffnet.

PREISE 

Reguläre Preise:
1 Stunde € 12,00 p.P. 

Tageskarte € 15,00 p.P.

Begleitpersonen, die nicht Rollschuhfahren, zahlen € 3,00 Eintritt. 

Gruppen, Schulklassen und Partys auf Anfrage.

Keine eigene Ausrüstung? Wir leihen Dir gern, was Du brauchst. 
Rollschuhe € 7,00
Chilli Roller € 9,00

Helm € 5,00

Instagram post

Inhalte von Instagram post werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Instagram post weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Das hat es so in Norddeutschland wohl noch nie gegeben: Eine Funsporthalle, die darauf ausgerichtet ist, sowohl Freizeitsportlern, als auch Profis die Möglichkeit zu geben, unter einem Dach Spass zu haben oder richtig zu trainieren. 

Und so greift das SK8 LAND mehrere aktuelle Trends aus dem Freizeit- und Sportbereich auf, um Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu begeistern. Action pur in der 1500 qm grossen Halle der ehemaligen Indoor-Spielarena „Fernando“, die Ende 2022 ihre Tore schloss. 

Warum SK8 LAND

Weil SK8 das Synonym fürs Skaten jeglicher Art ist. Alles, was Rollen hat, kann von Actionjunkies mit auf die Rollschuhbahn genommen werden - inklusive Pumptrack! Das neue SK8 LAND kann also für Fun und Freizeit genutzt werden, dient aber auch als Trainingsbereich für Biker, Skateboarder oder Rollerfahrer. Egal, mit welchem Rad man auf die Bahn komm: Ein actionreiches Sporterlebnis ist garantiert! Erlaubt sind unter anderem 

·       Inliner (Rollschuhbahn ohne Helm, Pumptrack mit Helm)

·       Rollschuhe (Rollschuhbahn ohne Helm, Pumptrack mit Helm)

·       Skateboard (nur Pumptrack, Helmpflicht)

·       Roller (nur Pumptrack, Helmpflicht)

Bitte beachten: Keine BMX-Bikes zugelassen. Eigene Skates müssen ausnahmslos sauber und glatt sein. Ansonsten leihen wir Euch gern welche. 

Was genau ist ein Pumptrack?
Der Pumptrack im SK8 LAND ist eine Bahn aus Glasfaser verstärktem Kunstoff mit Hügeln und Parcours, auf die Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit allen möglichen Fahrgeräten können. Die ganz Kleinen nehmen einfach ihr Laufrad, die etwas größeren vom Freestyle-Rad, übers Skateboard bis hin zu Inlinern alles, was irgendwie Rollen hat.

Warum heißt es Pumptrack?
Pumptrack kommt von "Pump" beziehungsweise "Pumpen" und meint die Bewegung der Beine zum richtigen Zeitpunkt, wenn man den Parcours bezwingt: das Strecken und Beugen der Knie.

Was ist auf dem Pumptrack zu beachten?
Nicht nur Anfänger, auch Profis müssen sich auf dem Pumptrack bestmöglich schützen. So ist ein Helm Pflicht, Knie- und Ellenbogenschützer für jeden zusätzlich zu empfehlen. Teilnehmer, die ganz frisch dabei sind, sollten sich vielleicht am besten bei den erfahreneren Fahrern die Fahrtrichtung und Fahrstile abschauen. Selbstverständlich ist auch das Team vom SK8 LAND jederzeit behilflich. 

Geburtstagspaket für Kinder bis 14 Jahren: 

- inkl. Saftflatrate ( für 2 Stunden) 

- bunt gedeckter Geburtstagstisch

Freitags, Samstags, Sonntags: 

€ 120,- für bis zu 6 Kinder für 2 Stunden, jedes weitere Kind €20,-


+++ Mitgebrachte Speisen und Getränke sind nicht gestattet +++
Schulklassen/Gruppen
können nach vorheriger Reservierung auch die alleinige Nutzung buchen. 

Super-Paket für bis zu 6 Kinder für 3 Stunden: 

- inkl. 2 Chickenfinger, Pommes rot/weiß, Saftflat 

€ 179,--

jedes weitere Kind €25,-

Wichtiger Hinweis:

Das Skaten ist auf eigene Gefahr und freiwillig. Da jeder auf eigenes Risiko fährt, besteht außerhalb der Pumptrack keine Pflicht zum Tragen eines Helms, Knie- und Ellenbogenschützer werden dennoch empfohlen.
Auf der Pumptrack ist das Tragen eines Helms jedoch Pflicht. Es besteht hohe Verletzungs- und Lebensgefahr.
Auch bei bestimmungsgemäßer und regelrechter Benutzung der Sport- und Spielgeräte können Gefahren und erhebliche Verletzungen vorkommen.